Stäbchen häkeln

Die gesamte Mustervielfalt beim Häkeln beruht auf drei verschiedenen Stichen. Den Luftmaschen, den festen Maschen und den Stäbchen. Diese wenigen Grundstiche reichen aus, um komplizierteste Bilder und Gegenstände zu kunstvollen Gebilden zu gestalten.

Anleitung zum Stäbchen häkeln

1. Zum Einüben des Stäbchen Häkelns, etwa 20 Luftmaschen anschlagen und eine Reihe fester Maschen darauf häkeln.
2. Die Stäbchenreihe wie folgt beginnen. Drei Luftmaschen häkeln, sie bilden das erste Stäbchen.
3. Nun den Faden einmal um die Häkelnadel schlingen, mit der Nadel durch beide Fäden der festen Masche stechen.
4. Den Faden mit dem Haken der Nadel durchholen.
5. Erneut mit der Häkelnadel den Faden fassen und durch die ersten zwei Schlingen auf der Häkelnadel ziehen.
6. Wieder mit der Häkelnadel den Faden fassen und durch die beiden Schlingen auf der Nadel ziehen. Nun ist das erste Stäbchen abgemascht. Bis zum Ende der Reihe weiter Stäbchen häkeln. Dabei zur besseren Bearbeitung des Häkelstücks mit der Hand, auf der der Faden geführt wird, mit dem Daumen und Mittelfinger die Arbeit festhalten.

Stäbchen Häkelanleitung für Mehrfachstäbchen
7. Die nächsten Reihen mit Doppelstäbchen arbeiten. Dazu den Faden zweimal um die Häkelnadel schlingen, bevor sie durch die Masche geführt wird.
8. Den Faden wie vorher durchholen, dann durch die ersten beiden Schlingen führen.
9. Wieder den Faden fassen, dann durch die ersten zwei Schlingen auf der Nadel führen.
10. Jetzt den Faden holen und das Stäbchen fertig abmaschen. Auf diese Weise die Stäbchen häkeln und einüben.
11. Drei- Vier oder Fünffach-Stäbchen werden nach der gleichen Weise gearbeitet. Dabei beachten, es ist immer einmal mehr abzumaschen als der Name des Stäbchens aussagt.

Tipps

a) Die Kombination von Stäbchen und Luftmaschen ist eine Grundvoraussetzung für das Arbeiten in der Filethäkeltechnik. Dabei kombiniert man leere Kästchen und mit Stäbchen gefüllte Kästchen.
b) Muschelmuster entstehen aus der Kombination verschiedener Mehrfachstäbchen.