Tuch häkeln


Tuch häkeln

Es handelt sich bei meiner Beschreibung um eine Anleitung zum Tuch häkeln. Ich denke hier bei meiner Tuch Häkelanleitung an ein Dreiecktuch, das man später als Kopftuch oder auch Tuch, um es um die Schultern zu legen, benutzen kann. Bei der Größe des Tuches halte ich von der Größe her 2 m für die lange Seite für ausreichend und für die beiden anderen Seiten 1,20 m. Ich häkele solche Dinge, die man öfter waschen muss, gern aus Polyacrylgarn und würde empfehlen, nicht zu dickes Garn für das Tuch zu nehmen, es soll sich ja auch gut an den Ecken binden lassen, die Häkelnadel dann passend zu der auf dem Garn angegebenen Nadelgröße nehmen.

Ich würde zum Tuch häkeln drei Farben nehmen, je nach Ihren Geschmack können Sie es natürlich in anderen Farben oder auch einfartig häkeln. Meine Idee, ich schreiben den Text gerade im Winter, ist rostrot, tannengrün und ockergelb als Farben zu benutzen. Ich beginne dann mit einer 2 m langen Reihe Luftmaschen in rostrot und dann zurück mit festen Maschen auch in rostrot. Dann empfehle ich Stäbchen in Zweiergruppen. Also zwei Stäbchen, zwei Maschen frei, zwei Stäbchen, zwei Maschen frei usw. Hierzu würde ich die Farbe wechseln und die Stäbchen immer in tannengrün zu häkeln. Ich würde hier jetzt 3 Reihen Stäbchen in tannengrün machen, und zwar die Reihe in der Mitte dann gewechselt .. also da zwei Stäbchen in die Lücken, wo vorher zur Überbrückung zwei Luftmaschen waren. Danach kommt wieder eine Reihe feste Maschen in rostrot. Dann wieder 3 Reihen Stäbchen in tannengrün im Wechsel und so weiter.

Damit das Tuch auch ein Dreiecktuch wird, müssen Sie natürlich immer an den Seiten je eine Masche weniger häkeln, dann läuft es automatisch spitz zu.

Um das Tuch außen herum kommen zuletzt in ockergelb an allen Seiten Mäusezähnchen.