Dreieckstuch häkeln

Häkeln Sie ein Dreieckstuch mit unserer Dreieckstuch Häkelanleitung.

Die Anleitung zum Dreieckstuch häkeln ist sehr einfach umzusetzen. Die Dreieckstuch Häkelanleitung kann man sich sehr einfach merken und sie auch durch eigene Muster oder Farbwechsel verändern.

Wer den Wunsch hat ein Dreieckstuch zu häkeln, wird schnell vor der Frage stehen welche Wolle, wie viel davon und welche Häkelnadel benötigt wird.

  • Bei der Häkelnadel ist es recht einfach, wenn man sich an den Herstellerhinweis auf der Banderole hält, welche Größe empfohlen wird.
  • Bei der Wolle selbst entscheidet der Geschmack und bei der Menge die geplante Größe. Für ein einfaches Dreieckstuch welches als Halstuch genutzt werden soll, reicht ein Knäuel mit 50 Gramm vollkommen aus. Nimmt man allerdings spezielle Wolle, wie Fransengarn, so sollte man die doppelte bis dreifache Menge einplanen.

Anleitung:

  1. Am Besten lässt sich das Dreieckstuch von der Spitze her häkeln. Dazu werden 3 Luftmaschen angeschlagen.
  2. Bei der ersten Rückrunde werden jeweils in der 1. und 3. Masche 2 feste Maschen gehäkelt.
  3. In der folgenden Reihe sind dann 5 Maschen vorhanden, welche einfach mit festen Maschen gehäkelt werden.
  4. Danach erfolgt wieder die Zunahme der Maschen, in dem die erste und letzte Masche wieder 2x gehäkelt wird. Damit wird eine gleichmäßige Zunahme gewährleistet wenn man ein Dreieckstuch häkelt.
  5. Wie groß es dann gehäkelt wird hängt von der Menge der vorhanden Wolle ab und natürlich vom persönlichen Geschmack.

Wem einfache feste Maschen optisch nicht zusagen, der kann auch individuelle Muster einhäkeln. Dabei kann man verschiedenen Maschen, wie zum Beispiel Stäbchen arbeiten. Aber auch verschiedene Farben, welche in regelmäßigen Abständen wechseln, werten das Dreieckstuch optisch auf. Selbst Multicolor-Wolle, welche ja Farbwechsel beim Dreieckstuch häkeln allein bringt, kann sehr schöne Tücher entstehen lassen.

Am Ende werden die Enden der Arbeitsfäden noch vernäht und das Dreieckstuch ist fertig.

Man kann das Dreieckstuch auch mit einer Häkelkante, zum Beispiel mit Mäusezähnchen, umranden.