Tuch häkeln

Lernen Sie hier wie Sie ein Tuch häkeln

Es handelt sich bei dieser Beschreibung um eine Anleitung zum Tuch häkeln. Bei dieser Tuch Häkelanleitung geht es um ein Dreiecktuch, das man später als Kopftuch oder auch Tuch, welches man sich um die Schultern legt, benutzen kann.

Bei der Größe des Tuches sollte die Größe 2 m für die lange Seite für ausreichend sein und für die beiden anderen Seiten 1,20 m.

Da das Endergebnis wahrscheinlich öfter mal gewaschen werden muss, wenn es häufig im Gebrauch ist, empfiehlt es sich hier Polyacrylgarn u verwenden. Zudem sollte nicht zu dickes Garn ausgesucht werden, da sich das Tuch an den Enden auch gut zusammenbinden lassen soll.

Wählen Sie die Häkelnadel passend zu der auf dem Garn angegebenen Nadelgröße.

Bei der Farbauswahl sind keine Grenzen gesetzt. Wählen Sie die Anzahl der Farben und auch die Farbkombination nach Ihrem Geschmack. Als Empfehlung für ein Tuch für den Herbst oder Winter eignen sich hervorragend rostrot, tannangrün und ockergelb.

Hier nun die Anleitung:

  • 1. Reihe: Häkeln Sie eine 2 m lange Luftmaschenkette
  • 2. Reihe: Häkeln Sie die Reihe mit festen Maschen zurück.
    – ACHTUNG: Achten Se darauf dass die Häkelarbeit im weiteren Verlauf an den Enden abnimmt, damit automatisch die Form eines Dreiecks entsteht.
  • 3. Reihe: Hier empfiehlt sich ein Musterwechsel. Häkeln Sie nun Stäbchen in Zweiergruppen: 2 Stäbchen, 2 Maschen frei lassen, 2 Stäbchen, 2 Maschen frei lassen, usw. Wenn Sie sich entscheiden das Tuch mehrfarbig zu häkeln, eignet sich diese Reihe für einen Farbwechsel.
  • 4.-5. Reihe: Sie können nun je nach belieben mit Stäbchen weiterarbeiten. Setzen Sie die Stäbchen gerne mit einem Farbwechsel in die 2 Maschen, die in der Vorreihe frei gelassen würde, für einen tollen Farbeffekt.
  • 5. Reihe: Häkeln Sie die komplette Reihe in festen Maschen
  • 6.-8. Reihe: Häkeln Sie wieder Stäbchen wie in der 3.-5. Reihen.
  • 9. Reihe: Häkeln Sie erneut die komplette Reihe in festen Maschen.
  • Führen Sie den Schal in diesem Muster weiter fort, bis er am Ende spitz zuläuft.
  • Schneiden Sie den Faden ab und vernähen ihn.
  • Zum Abschluss kann man entlang der Seiten des Tuches in der Farbe nach Wahl Mäusezähnchen häkeln.

Sie sehen, ein Tuch häkeln ist gar nicht so schwer und Sie können ihn ganz nach Ihrem Geschmack entwerfen.